Content Management für Katalogmanagementsysteme

Ausgangssituation

  • Aufgrund fehlender Kapazitäten im Einkauf wurde für die Einführung einer eProcurement-Lösung externe Unterstützung angefragt
  • Eine Anfrage bei Lösungsanbieter wurde bereits gestellt, die technische Realisierbarkeit konnte aber nicht überschaut werden

Projektauftrag

  • Begleitung des Auswahlverfahrens in enger Abstimmung mit der internen IT für eine kurzfristig einsetzbare Lösung
  • Roll-Out der technischen Lösung
  • Aufbau von Content für 7 europäische Ländern – Auswahl der Lieferanten, Sortimentsbestimmung, Abfrage von Katalogdaten usw.
  • Verhandlung der Konditionen für die Katalogartikel

Ergebnisse

  • Eine frühzeitige Einbindung von internen Stakeholdern ist für den Projekterfolg wichtig, darf aber nicht zu einem over-engineering von Lösungen führen
  • Content ist genauso wichtig für die technische Lösung und braucht einen vergleichbaren Vorlauf
  • Eine kurzfristige Einführung bedarf internen Ressourcen oder einen Lösungspartner

Vorgehensweise

Kooperation im Projekt

  • Projektteam für den Auswahlprozess technische Lösung
  • Projektleitung für den Auswahlprozess Lieferanten, Workshops mit Einkaufsverantwortlichen
  • Direkte Kommunikation mit den Lieferanten im Onboarding Prozess