Optimierung Facility Management

Ausgangssituation

  • Verhandlung der Konditionen findet nicht zentral durch den Einkauf statt
  • Schriftliche Verträge liegen vereinzelt oder nicht vor
  • Die Leistungsverzeichnisse der einzelnen Standorte / Abteilungen unterscheiden sich inhaltlich sehr stark

Vorgehensweise

  • Aufnahme und Auswertung von Leistungsverzeichnissen
  • Unternehmensweite Konsolidierung / Homogenisierung der Leistungsverzeichnisse
  • Auswertung der aktuellen Tarifverträge
  • Berechnung der Personalkosten auf Basis der Zuschlagkalkulation und der vorliegenden Tarifverträge
  • Benchmarking der Leistungsgeschwindigkeit zwischen den Lieferanten
  • Bündelung der Dienstleistungen in eine Ausschreibung, unterteilt nach Losen

Ergebnisse

  • Vereinheitlichung der Leistungsverzeichnisse
  • Reduzierung des Lieferantenportfolios
  • Optimierung der Monatspauschalen